Merkzettel ist leer

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /var/www/vhosts/afrika-reisen-exklusiv.com/httpdocs/application/modules/default/controllers/MerkzettelController.php on line 35
 
Süddeutsche Zeitung, Dienstag, 9. März 2004
von Bettina Erhardt

Auf dem Berg die Freiheit

Und dann sind wir oben, die Sonne geht auf. Es ist ein unglaublicher Anblick, der dunkle Mawenzi im Gegenlicht, das vom ersten Sonnenstrahl beleuchtete Wolkenmeer unter uns. Wir schauen in den weiten dunklen Kraterkessel. Honest verteilt heißen Tee, wir tanzen und juchzen.

Karte Tansania
Karte Tansania
Bis zum Uhuru-Peak („Uhuru" heißt Freiheit), an dem das Gipfelkreuz steht, ist es noch ein Marsch von gut einer dreiviertel Stunde. Sacht geht es bergauf und trotzdem müssen wir noch einmal alle Kraft zusammennehmen. Hier oben ist das Eis, das der Erstbesteiger Hans Meyer, der Enkel des Lexikon-Begründers 1889 beschrieb, längst schon verschwunden, aber rings um uns heben sich weißleuchtende Gletscher vom schwarzen Lavasand ab - man kann sich kaum satt sehen. 

Paul ist inzwischen auch angelangt und marschiert jetzt an der Spitze der kleinen Truppe aufs Gipfelkreuz zu, direkt hinein ins Auge der Kamera: Fuzzy bannt den denkwürdigen Augenblick mit Film und Foto. „Ich hab's mir nicht so extrem vorgestellt, so fertig wie jetzt war ich noch nie, ich bin total am Ende", sagt Sven - und das will was heißen. Wir sind alle wie trunken, der Sauerstoffgehalt der Luft hier oben ist um die Hälfte niedriger als auf Meereshöhe. Die Sonne wärmt uns. „Tragt euch ins Gipfelbuch ein", ruft Paul.

Der Abstieg: Honest drängt zum Aufbruch. Gipfelstürmer bleiben meist nur ein paar Minuten hier oben. Wir aber sind jetzt bereits eineinhalb Stunden auf dem Dach Afrikas. Honest will vermeiden, dass zu guter Letzt doch noch einer schlapp macht. Er und Dismass packen mich rechts und links unterm Arm und zu dritt stürmen wir die weichen Lavafelder hinunter. Bis die Beine versagen. Kurz verschnaufen und weiter. Wir blicken zurück auf den Gipfel des Kilimandscharo: Er hat sich uns von der schönsten Seite gezeigt. Jetzt hüllt er sich plötzlich in Wolken.

 

Informationen:

Veranstalter. Paul Friedrich , Afrika Reisen Exklusiv,
Karl-Simrock-Str. 64b, 53604 Bad Honnef,
Telefon: 022 24/90 03-63, Fax: -64,
E-Mail: kontakt@afrika-reisen-exklusiv.com,
Internet: www.afrika-reisen-exklusiv.com.

Seite zurückSeite 3/3
Einleitung Afrikareisen Katalog Reisen Afrika Urlaub Sansibar Anbieter Seychellen Reise Madagaskar Urlaub Mauritius Anbieter La Reunion
Afrika Reisen Exklusiv
Afrika Reisen Exklusiv Afrika Reisen Exklusiv
Afrika Reisen Exklusiv
Afrika Reisen Wüste Afrika Reisen Boot Afrika Reisen Victoria Falls Afrika Reisen Safari Afrika Reisen Berge