Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /var/www/vhosts/afrika-reisen-exklusiv.com/httpdocs/application/modules/default/controllers/MerkzettelController.php on line 35
 

Namibia

Diese Lodge-Rundreise – mit professioneller Deutsch sprechender Reiseleitung – führt Sie zu den Höhepunkten dieses faszinierenden Landes: Windhoek, Fishriver Canyon, Namib – Wüste, Sossusvlei, Etoscha – Pfanne.

Diese Reise findet zu den im Preisteil genannten Daten statt, so daß es, je nach einem Voroder Nachprogramm und Nutzung der Fluglinie zu weiteren Übernachtungen kommen kann.


01. Tag (Fr): Windhoek

Am Morgen werden Sie von Ihrem Deutsch sprechenden Reiseleiter vom internationalen Flughafen Windhoek abgeholt und zum Hotel in der Stadt gefahren. Am Nachmittag unternehmen Sie eine ca. 2-stündige Stadtrundfahrt.

(U & V: Hotel Heinitzburg (Relais & Chateaux – Hotel) F

02. Tag (Sa): Windhoek - Eningu

Gegen 10:00 Uhr verlassen Sie Windhoek und fahren in Richtung Osten zur Eningu Clayhouse Lodge. Nach dem Mittagessen besichtigen Sie die Dorka Karakul-Teppichweberei.

U & V: Eningu Clayhouse Lodge, VP

03. Tag (So): Eningu - Anib Lodge

Fahrt über Dordabis und Uhlenhorst zur Anib Lodge. Nach dem Mittagessen Pirschfahrt und/oder Wanderung auf dem Gelände der Lodge.

U & V: Anib Lodge, VP

04. Tag (Mo): Anib Lodge - Fish River Canyon

Fahrt über Keetmanshoop mit Besichtigungen und Mittagessen unterwegs. Sie fahren zu verschiedenen Aussichtspunkten an der bis zu 550m tiefen Fish River Canyon Schlucht.
U & V: Cañon Lodge, VP

05. Tag (Di): Fish River Canyon – Lüderitz

Fahrt via Seeheim in Richtung Westen durch die südliche Namib Wüste nach Lüderitz. Nach dem Mittagessen Erkundung des interessanten Hafenstädtchens Lüderitz und des umliegenden Gebiets mit seinen felsigen Buchten. Sie können auch am Strand entlang wandern, Brillenpinguine und Flamingos beobachten. Picknickmittagessen unterwegs.
U & V: Seaview Hotel F, M

06. Tag (Mi): Lüderitz - Aus

Sie besichtigen die Geisterstadt Kolmannskuppe, einstige Hochburg der Diamantengewinnung, welche heute zum großen Teil unter Dünensand liegt. Sie fahren wieder in das Landesinnere nach Klein Aus Vista, wo Sie zum Mittagessen eintreffen. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung, Sie können fakultativ einen geführten Ausflug zu den Wildpferden der Namib Wüste unternehmen.
U & V: Desert Horse Inn, VP

07. Tag (Do):

Aus - NamibRand Nature Reserve Fahrt durch das Neiseb Tal entlang der Namib Wüste, wo Sie kurz vor dem Mittagessen das NamibRand Nature Reserve erreichen. Vom Farmhaus aus werden Sie im offenen Geländewagen durch phantastische Dünenlandschaften zur Lodge gefahren, wo Sie die immerwechselnden Formen und Farben bestaunen können. Die heutige Unterkunft ist sicherlich ein wahrer Leckerbissen.

U & V: Wolwedans Dunes Lodge, VP

09. Tag (Sa): NamibRand Nature Reserve

Am Vormittag Panoramafahrt in der Umgebung von Wolwedans. Nach dem Mittagessen Fahrt durch faszinierende Wüstenland-schaften zur sehr luxuriösen Sossusvlei Mountain Lodge, wo Sie am Nachmittag nochmals eine Panoramafahrt im offenen Geländefahrzeug erleben.

U & V: Sossusvlei Mountain Lodge, VP

10. Tag (So): Sossusvlei

Heute starten Sie früh Ihren Ausflug zum Sossusvlei, einer riesigen Lehmsenke, umgeben von den bis zu 400 m hohen Sanddünen. Sie besichtigen anschließend den Sesriem Canyon.
U & V: Sossusvlei Mountain Lodge, VP

11. Tag (Mo): NamibRand – Swakopmund

Fahrt zum Kuiseb Canyon, sicherlich eine der eindrucksvollsten Landschaftsstrecken Namibias. Nach einem Picknick führt Sie die Reise durch den Namib Naukluft Park zu den Wasserstellen Ganab und Hotsas, in deren Umgebung Bergzebras, Springböcke, Strauße und Oryx-Antilopen gesehen werden können. Anschließend besichtigen Sie die bis zu 2.000 Jahre alten endemischen Pflanzen der Namib, die Welwitschia Mirabilis. Fahrt entlang der grandiosen Mondlandschaft zur Atlantikküste nach Swakopmund.
U & V: Hansa Hotel, VP

12. Tag (Mo): Swakopmund

Nach dem Frühstück Bootsfahrt auf der Lagune von Walvis Bay, Besichtigung des Hafens von der Seeseite und Beobachtung von Seevögeln, Delphinen und Robben. Nachmittag in Swakopmund zur freien Verfügung. Ihre Reiseleitung steht für Beratung und Gestaltung zur Verfügung.
U & V: Hansa Hotel F

13. Tag (Mi): Swakopmund – Mowani

Sie fahren entlang der Küste in Richtung Norden. Halt bei der Pantherbaken Salzgewinnungsanlage,
wo Salz in großen Verdunstungsseen aus Meerwasser gewonnen wird. Diese Seen bieten gleichzeitig unzähligen Flamingos und Kormoranen eine Brutstelle. Weiterfahrt über Uis zum Mowani Mountain Camp. Mittagspicknick unterwegs.
U & V: Mowani Mountain Camp, VP

14. Tag (Do): Mowani Mountain Camp - Huab Lodge

Nach dem Frühstück besichtigen Sie Twyfelfontein, die „Orgelpfeifen“, den „Verbrannten Berg“, sowie den „Versteinerten Wald“ und fahren anschließend zu Ihrer Lodge. Picknickmittag unterwegs.
U & V: Huab Lodge, VP

15. Tag (Fr): Huab Lodge

Unter professioneller Führung wird Ihnen die Wildnis im Geländewagen bei ausgedehnten Farmrundfahrten und Wanderungen nahegebracht. Naturbeobachtungen mit sachkundigen Erklärungen machen Ihren Aufenthalt zu einem unvergesslichen Erlebnis.
U & V: Huab Lodge, VP

16. Tag(Sa): Huab Lodge - Ongava Game Lodge

Nach einer morgendlichen Wanderung und dem Frühstück fahren Sie zur Ongava Game Lodge, angrenzend an den Etoscha Nationalpark. Nach dem Mittagessen Wildbeobachtungen während der Pirschfahrt.
U & V: Ongava Game Lodge, VP

17. Tag (So): Etoscha Nationalpark

Nach dem Frühstück Fahrt in den nahegelegenen Etoscha Nationalpark. Ganztägige Pirschfahrt in Richtung Nordosten. Mittagessen im staatlichen Restcamp Halali.
U 6 V: Mushara Lodge, VP

18. Tag (Mo): Etoscha Nationalpark

Nach dem Frühstück Ganztagespirsch im Etoscha Nationalpark mit Mittagessen im staatlichen Restcamp Namutoni.
U & V: Mushara Lodge, VP

19. Tag (Di): Mushara Lodge – Okonjima

Nach dem Frühstück Fahrt in Richtung Süden zur Okonjima Lodge. Am Nachmittag Einführung in die interessante Afri-Cat Stiftung. (Diese private Stiftung setzt sich für den Erhalt und die Erforschung der Wildkatzen Namibias ein und betreibt u.a. eine Tierklinik.) mit Pirschfahrt auf dem umliegenden Gelände.
U & V: Okonjima Lodge, VP

20. Tag (Mi): Okonjima – Windhoek

Fahrt über Okahandja zurück nach Windhoek (Besichtigung einer Straußenfarm und des Holzschnitzermarktes). Ankunft in Windhoek ca. 17:00 Uhr im Hotel Ihrer Wahl oder am internationalen Flughafen. F
Mind. 2, Max. 5 Reisende

Seite 1/2Seite vor
Einleitung Afrikareisen Katalog Reisen Afrika Urlaub Sansibar Anbieter Seychellen Reise Madagaskar Urlaub Mauritius Anbieter La Reunion
Afrika Reisen Exklusiv
Afrika Reisen Exklusiv Afrika Reisen Exklusiv
Afrika Reisen Exklusiv
Afrika Reisen Wüste Afrika Reisen Boot Afrika Reisen Victoria Falls Afrika Reisen Safari Afrika Reisen Berge