Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /var/www/vhosts/afrika-reisen-exklusiv.com/httpdocs/application/modules/default/controllers/MerkzettelController.php on line 35
 

Kenia & Tansania

Eine 15-tägige (14 Nächte) kombinierte Lodge- und Zeltsafari in stilvollem Ambiente.

Diese Reise – eine der Kronjuwelen in unserem Safari-Programm – führt Sie zu vielen High-lights in Kenia und Tansania.


1. Tag:

Transfer von Nairobi zur Loldia Lodge, die unterAkazien und wilden Feigenbäumen am Ufer  des nördlich von Kenias Hauptstadt gelegenen Naivasha Sees liegt. Loldia ist von Rasenflächen umgeben, auf denen manchmal des Nachts Nilpferde grasen. Das Gebiet ist für seine artenreiche Vogelwelt bekannt. In der Lodge können maximal 14 Gäste untergebracht werden. Dies vermittelt in
besonderem Maße eine sehr private Atmosphäre.
U & V: Loldia Lodge (Abendessen/Frühstück)

1. / 2. Tag:

Die kommenden zwei Tage verbringen Sie mit Tierbeobachtungen, wahlweise zu Fuß, vom Rücken
der Pferde oder vom Fahrzeug aus. Dabei besuchen Sie die in der Nähe gelegenen „Flamingoseen“ von Nakuru, Elementaita und Bogoria. Hier eröffnet sich Ihnen ein wundervolles Naturschauspiel:
Tausende und abertausende von rötlich gefärbten Flamingos waten durch das seichte Wasser,
stetig auf Nahrungssuche. Unter fachkundiger Führung können Sie sogar vielleicht schwarze und weiße Nashörner beobachten. Auch werden Besuche zu der heißen Quelle von Hell’s Gate organisiert.
U & V: Loldia Lodge

3. Tag:

Erneut erkunden Sie die nähere und weitere Umgebung und sammeln afrikanische Impressionen.
U & V: Loldia Lodge

4. Tag:

Transfer und Charterflug zur Massai Mara und Fahrt zum Little Governor’s Camp. In der Massai Mara wurden große Teile des Filmepos „Jenseits von Afrika“ gedreht. Der Tierreichtum ist sagenhaft! Das traditionsreiche Little Governor’s Camp wird von Afrikakennern als eines der schönsten Safari-Camps in Afrika bezeichnet, und das zu Recht: Exzellenter Service, exquisite Küche und sehr komfortable Zelte, von denen aus Sie einen direkten Blick auf das nahe Wasserloch mit vielen verschiedenen Tieren haben, lassen Zivilisation und Alltagsprobleme vergessen. Hier leben Sie mitten im afrikanischen Busch ...
Jedes der 17 en-suite-Zelte verfügt selbstverständlich über eine eigene Dusche und Toilette.
U & V: Little Governors Camp

5. / 6. Tag:

Pirschfahrten am frühen Morgen und späten Nachmittag - bei Bedarf auch mittags - stehen an diesem und dem nächsten Tag auf Ihrem persönlichen Safariprogramm. Wenn Sie wünschen, können Sie aber auch einfach ´mal im Camp bleiben und vor Ihrem Zelt sitzend die Tiere beobachten.

Heißluftballonsafaris (diese sind nicht im Preis enthalten) am frühen Morgen, die in Campnähe durchgeführt werden, sind eine romantische Safari-Variante, die wir auf Anfrage gerne organisieren.
U & V: Little Governors Camp

7. Tag:

Transfer zum Musiara Airstrip und Rückflug nach Nairobi. Heute übernachten und speisen Sie im legendären Norfolk Hotel im Stadtzentrum Nairobis. Zimmer und Hallen erstrahlen immer noch im Glanze längst vergangener Zeiten.
U & V: Norfolk Hotel o.ä.

8. Tag:

Transfer zum Flughafen und Flug zum Kilimanjaro Airport, nahe Arusha, dem touristischen Zentrum im Norden Tansanias. Nach dem Mittagessen geht die Fahrt Richtung Serengeti. Auf halbem Wege erreichen Sie die Kirurumu Tented Lodge, in der Sie die Nacht verbringen.
U & V: Kirurumu Tented Lodge

9. Tag:

Nach dem Frühstück Fahrt zum Großen Grabenbruch (Rift Valley) und dem nahegelegenen Lake Manyara Nationalpark. Dort ganztägige Pirschfahrt.
U & V: Kirurumu Tented Lodge

10. Tag:

Nach dem Frühstück Abfahrt zum Ngorongoro Krater, dem Garten Eden Tansanias. Am Wegesrand passieren Sie dabei die Gräber von Professor Bernhard Grzimek (u.a. bekannt geworden durch den Film „Serengeti darf nicht sterben“) und seines hier tödlich verunglückten Sohnes. Am Abend besuchen Sie den Krater und beobachten dabei die sehr zahlreich dort wild lebenden Tiere. Grandios auch der Blick von Ihrer Unterkunft, der Serena Lodge, vom 2.000 Meter hohen Kraterrand zum 600 Meter tiefer gelegenen Boden dieses erloschenen Vulkans. Vor allem morgens, wenn sich der Frühnebel die Berghänge hinauf über den Kraterrand zurückzieht.
U & V: Ngorongoro Serena Lodge

11. Tag:

Ganztägige Wildbeobachtungen im Ngorongoro Krater. Halten Sie vor allem nach Nashörnern Ausschau!
U & V: Ngorongoro Serena Lodge

12. Tag:

Am frühen Morgen Weiterreise in die Serengeti und am Nachmittag, wenn Sie es möchten, Game Drive. Übernachten werden Sie in Zelten auf einem eigens reservierten und bewachten privaten Areal innerhalb des Nationalparks. Auch von dort aus können Sie hervorragende Tierbeobachtungen machen. Eine eigene Safari-Crew umsorgt Sie und serviert Ihnen auch ein erstklassiges Menü im Messezelt. Anschließend können Sie am Lagerfeuer noch einen Dämmerschoppen zu sich nehmen und auf die Stimmen der Nacht hören.
U & V: für die kommenden zwei Nächte: privates Zeltcamp

13. Tag:

Ganztages-Safari im Nationalpark

14. Tag:

Nach dem Frühstück erfolgt die Rückfahrt nach Arusha mit Transfer zum Hotel. Den zur Verfügung stehenden freien Nachmittag können Sie gut zu einem Bummel über Arushas Märkte nutzen.
U & V: Dik Dik Hotel o.ä.

15. Tag:

Gegen Mittag Abfahrt zum Kilimanjaro Flughafen und Flug nach Nairobi. Anschließend Rückflug nach Deutschland oder Anschlussprogramm (nur Frühstück und Mittagessen).

Seite 1/2Seite vor
Einleitung Afrikareisen Katalog Reisen Afrika Urlaub Sansibar Anbieter Seychellen Reise Madagaskar Urlaub Mauritius Anbieter La Reunion
Afrika Reisen Exklusiv
Afrika Reisen Exklusiv Afrika Reisen Exklusiv
Afrika Reisen Exklusiv
Afrika Reisen Wüste Afrika Reisen Boot Afrika Reisen Victoria Falls Afrika Reisen Safari Afrika Reisen Berge